Mein Wallach Jetzt oder Nie

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Leoni95 am Fr Okt 31, 2008 9:31 pm

Name des Pferdes: Jetzt oder Nie
Mutter: Laktina
Vater: Bingo
Geburtsdatum: 15.07.2003
Geschlecht: Wallach
Rasse: Hispano Araber
Fellfarbe: Schimmel
Charakter: Supii lieb
Stockmaß: 1,65m
Geimpft:Dein Pferd muss geimpft werden, Sonst wird es Krank
Entwurmt:Dein Pferd muss entwurmt werden Sosnt wird es Krank
Gesundheit:Dein Pferd muss zum Hufschmied sonst kann es bald nicht mehr laufen
Besitzer: Leoni95
Pfleger: /
Stall: Christins Stall
Box:Bitte die Box Nr. eintragen
Springen:0%
Dressur:50% stand:A
Western:0%
Rennen:0%
Western Klasse: E
Springen Klasse: E
Dressur Klasse: E
Rennen Klasse: E
Turnier Erfolge: 2. Platz E-Dressur

Letzer Tierarztbesuch:
Bei:
Was wurde gemacht:

Letzter Hufschmiedbesuch:
Bei:
Was wurde gemacht:

Bisherirge Krankheiten:

Beschreibung: Jetzt oder Nie ist ein sehr lieber und stolzer Araber Wallach mit viel feuer!
einmal ist er total ruhig und sehr faul und vom einen auf den anderen Moment kann er auch richtig loslegen und auch sehr schön gehn!
Er hat sehr viel Talent im Barock reiten und auch in der dressur, im springen ist er nie wirklich gefördert worden doch auch dort hat er talent!
er würde mit dir alles machen und durch dick und dünn gehen=) Smile[/color][/color]


Zuletzt von Leoni95 am Mo Nov 03, 2008 8:20 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Leoni95
Stallarbeiter
Stallarbeiter

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 31.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Leoni95 am Sa Nov 01, 2008 2:46 pm

heute bin ich zu jetzt oder nie gekommen und er hat schon freudig die ohren gespitzt!
dann habe ich ihn in der box geputzt und ihn dann gesattelt und getrenst!
dann bin ich mit ihm auf den dressur platz geritten!
dort habe ich viel mit ihm gearbeitet und er hat schön mitgearbeitet;)
danach, nach einer stunde arbeit, habe ich ihn abgesattelt und abgetrenst!
dann habe ich ihn nochmal geputzt und ihn dann nach seiner möhre auf die koppel gestellt!

Leoni95
Stallarbeiter
Stallarbeiter

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 31.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Füttern

Beitrag  Gast am So Nov 02, 2008 10:04 pm

Jetzt oder nie war aufgeregt, als ich mit dem Futtereimer klappernd auf ihn zukam.
Ich schüttete die Mischung aus Hafer und Pellets in seinen Trog und holte schon einmal Mistgabel, Schaufel und Schubkarre.
Dann hatte das Pferd fertig gefressen. Ich holte ihn aus der Box und band ihn in der Stallgasse an

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Misten

Beitrag  Gast am So Nov 02, 2008 10:06 pm

Nun fing ich an ordentlich auszumisten, schließlich wollte ich meinen Job nicht riskieren.
Ich warf die Pferdeäpfel in den Schubkarren und das alte Stroh folgte.
Dann verteilte ich das neue Stroh und warf Jetzt's Heu hinein.
Dann durfte der Wallach wieder in die Box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Leoni95 am Mo Nov 03, 2008 2:52 pm

Als ich kam um Jetzt oder Nie ein wenig ins gelände zu reiten stand er nicht in der Box!
ich hatte einen Schock und rannte auf dem ganzen hof rum um ihn zu suchen!
dann hörte ich ein leises wiehern das von richtung koppel kam wo every second stand!ich rannte sofort hin und schaute ob er dort stand und was sah ich?jetzt oder nie stand mit every second mit aller ruhe auf der koppel und der zaun war auf dem boden!ich hob schnell den zaun auf und holte die beiden wieder von der koppel und ich stellte fest das die beiden ein unzertrennliches paar geworden sind;)
antstatt jetzt oder nie jetzt zu reiten ging ich mit beiden im gelände spazieren und nicht schon wieder ein missgeschick mit every second zu bekommen!
dort ging ich dann auf eine große wiese und lies sie grasen und sie waren sehr zufrieden!
dann ging ich wieder an den stall und band beide draußen an!dann putzte ich beide nochmal und stellte sie dann nach ihrer täglichen möhre in die box=)

Leoni95
Stallarbeiter
Stallarbeiter

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 31.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Christin am Mo Nov 03, 2008 8:12 pm

Du hast den 2 Platz mit ihm beim Herbsttunier in der E Dressur gemacht! Herzlichen Glückwunsch

Christin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 421
Alter : 25
Ort : ^^
Anmeldedatum : 29.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://vrh-sonnental.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Futter und Misten

Beitrag  Gast am Di Nov 04, 2008 1:05 pm

- ich ging zu Jetzt oder nie
- begrüßte ihn
- gab ihm die Futtermischung
- gab ihm Heu
- stellte ihn nach draußen
- machte die Box sauber
- streute neu ein
- stellte ihn zurück
- fegte vor der Box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Mi Nov 05, 2008 8:04 pm

- striechelte Jetzt oder nie
- gab ihm Futtermischung
- stellte ihn raus
- machte die Box sauber
- stellte ihn wieder rein
- gab ihm Heu

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Fr Nov 07, 2008 12:13 am

Gefüttert und gemistet!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Fr Nov 07, 2008 12:17 am

1x springen 1x dressur

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Alles zusammen

Beitrag  Gast am Fr Nov 07, 2008 5:35 pm

Ich betrat die Box von Jetzt oder nie. "Hey Kleiner." begrüßte ich ihn und halfterte ihn auf.
Der Hengst lief brav neben mir her, an die Putzstange und streckte seinen hübschen Kopf in die Luft. Ich klopfte seinen Hals und holte das Putzzeug.

Dann begann ich mit der Putzsession. Langsam und gründlich massierte ich sein Fell durch, was Jetzt oder Nie mit einem behaglichen Schnauben aufnahm.
Ich fuhr mit der kardätsche über die Sattellage und übte einen kräftigen Druck auf die Bürste aus. Immer mehr entspannte sich der Hengst und ließ den Kopf fallen.

Nun holte ich den Sattel und legte ihn auf. Die blau-karierte Satteldecke, die ich für ihn gekauft hatte, stand im wirklich gut und ich lobte ihn, weil er beim Gurtschließen keine Zicken machte.
Danach nahm ich die Trense in die rechte Hand und hielt das Gebiss vor sein Maul. Bevor ich hineinfassen musste machte er es von selber auf und ich konnte die Trense überstreifen. Ich schloss noch die Riemen und zog dann die Sporen an.

Als erstes ging ich in die Halle und ritt eine ganze Weile Schritt am langen Zügel. Ich lenkte nur mit Gewichts- und Schenkelhilfen und ritt große Hufschlagfiguren.
Der Hengst ließ jetzt schon schön den Hals fallen und lief fleißig. Ab und zu zupfte ich am Zügel, um ihn nicht zu tief kommen zu lassen.
Nach zehn Minuten trabte ich an und trabte leicht. Die großen Schritte des Hengstes ließen mich wie eine Feder aus dem Sattel schnellen und ich genoss den schnellen Trab. Ich begann mit etwas kleineren Figuren und parierte dann durch, um nachzugurten.
Danach nahm ich Galopp-Trab Übergänge hinzu und arbeitete ihn richtig mit Schenkelweichen etc.

Nach der Dressur lobte ich ihn ausgiebig und ritt nach draußen, auf den großen Springplatz. Jetzt oder Nie spitzte seine Ohren und zockelte los. Ich nahm den Zügel stramm und trabte erst einmal über einige Cavalettis und Trabstangen. Nun gab der Hengst nach und ich konnte ruhig einige Runden springen.
Der Hengst machte es sehr gut und ich lobte ihn ausgiebig. Dann ritt ich trocken und hörte auf.

An der Putzstange sattelte ich ab, hängte die Satteldecke zum lüften raus und versorgte den Sattel. Ich wusch die Trense aus und hängte auch sie weg.
Dann kratzte ich seine Hufe aus und putzte den getrockneten Schweiß weg. Jetzt oder Nie war etwas erschöpft, doch das Futter würde ihn wieder auf die Beine bringen.

Ich ging in die Futterkammer und füllte den Eimer mit der speziellen Mischung aus Pellets und Hafer und stellte ihn vor den Hengst. Ich band Jetzt oder nie noch lang an, damit er fressen konnte und ging in den Stall.

Dort holte ich die Schubkarre, eine Mistgabel und eine Schaufel und machte mich ans Ausmisten.
Zuerst entfernte ich die Pferdeäpfel mit der Schaufel und sortierte dann das Stroh aus. Danach zog ich einen Strohballen heran und verteilte das goldgelbe Zeug gleichmäßig.
Ich verräumte alles wieder und ging zu Jetzt oder Nie, der gefressen hatte.

Schnell spülte ich den Eimer aus und brachte den Hengst zur Koppel. Mit einer Möhre verabschiedete ich ihn und sah zufrieden zu, wie er auf die Wiese stob und sich übermütig im Dreck wälzte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Sa Nov 08, 2008 6:36 pm

- ich ging zu Jetzt oder nie
- begrüßte ihn
- gab ihm die Futtermischung
- gab ihm Heu
- stellte ihn nach draußen
- machte die Box sauber
- streute neu ein
- stellte ihn zurück
- fegte vor der Box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am So Nov 09, 2008 2:14 pm

- begrüßte ihn
- streichelte ihn
- gab ihr Futter und Heu
- brachte ihn nach draußen
- machte sauber und streute neu ein
- verräumte die Geräte
- putzte Jetzt oder Nie
- sattelte
- ritt eine Stunde Dressur
- ritt danach Springen
- führte ihn trocken
- kratzte Hufe aus
- brachte ihn auf die Weide

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Mo Nov 10, 2008 7:02 pm

gefüttert und gemistet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Di Nov 11, 2008 5:23 pm

- begrüßte Jetzt oder Nie
- gab ihm die Futtermischung
- gab ihm Heu
- stellte ihn nach draußen
- machte die Box sauber
- streute neu ein

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Di Nov 11, 2008 5:23 pm

- putzte ihn
- sattelte auf
- ritt Springen
- übte noch Mal
- ritt trocken
- kratzte Hufe aus
- sattelte ab
- brachte ihn in die Box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Mi Nov 12, 2008 5:46 pm

Jetzt oder nie war aufgeregt, als ich mit dem Futtereimer klappernd auf ihn zukam.
Ich schüttete die Mischung aus Hafer und Pellets in seinen Trog und holte schon einmal Mistgabel, Schaufel und Schubkarre.
Dann hatte das Pferd fertig gefressen. Ich holte ihn aus der Box und band ihn in der Stallgasse an

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Mi Nov 12, 2008 5:46 pm

Nun fing ich an ordentlich auszumisten, schließlich wollte ich meinen Job nicht riskieren.
Ich warf die Pferdeäpfel in den Schubkarren und das alte Stroh folgte.
Dann verteilte ich das neue Stroh und warf Jetzt's Heu hinein.
Dann durfte der Wallach wieder in die Box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Do Nov 13, 2008 10:51 pm

begrüßte ihn
- streichelte ihn
- gab ihr Futter und Heu
- brachte ihn nach draußen
- machte sauber und streute neu ein
- verräumte die Geräte
- putzte Jetzt oder Nie
- sattelte
- ritt eine Stunde Dressur
- ritt danach Springen
- führte ihn trocken
- kratzte Hufe aus
- brachte ihn auf die Weide

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Fr Nov 14, 2008 10:52 pm

- putzen
- satteln
- springen
- dressur
- absatteln
- putzen
- misten
- futter
- box

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am So Nov 16, 2008 6:08 pm

Ich betrat die Box von Jetzt oder nie. "Hey Kleiner." begrüßte ich ihn und halfterte ihn auf.
Der Hengst lief brav neben mir her, an die Putzstange und streckte seinen hübschen Kopf in die Luft. Ich klopfte seinen Hals und holte das Putzzeug.

Dann begann ich mit der Putzsession. Langsam und gründlich massierte ich sein Fell durch, was Jetzt oder Nie mit einem behaglichen Schnauben aufnahm.
Ich fuhr mit der kardätsche über die Sattellage und übte einen kräftigen Druck auf die Bürste aus. Immer mehr entspannte sich der Hengst und ließ den Kopf fallen.

Nun holte ich den Sattel und legte ihn auf. Die blau-karierte Satteldecke, die ich für ihn gekauft hatte, stand im wirklich gut und ich lobte ihn, weil er beim Gurtschließen keine Zicken machte.
Danach nahm ich die Trense in die rechte Hand und hielt das Gebiss vor sein Maul. Bevor ich hineinfassen musste machte er es von selber auf und ich konnte die Trense überstreifen. Ich schloss noch die Riemen und zog dann die Sporen an.

Als erstes ging ich in die Halle und ritt eine ganze Weile Schritt am langen Zügel. Ich lenkte nur mit Gewichts- und Schenkelhilfen und ritt große Hufschlagfiguren.
Der Hengst ließ jetzt schon schön den Hals fallen und lief fleißig. Ab und zu zupfte ich am Zügel, um ihn nicht zu tief kommen zu lassen.
Nach zehn Minuten trabte ich an und trabte leicht. Die großen Schritte des Hengstes ließen mich wie eine Feder aus dem Sattel schnellen und ich genoss den schnellen Trab. Ich begann mit etwas kleineren Figuren und parierte dann durch, um nachzugurten.
Danach nahm ich Galopp-Trab Übergänge hinzu und arbeitete ihn richtig mit Schenkelweichen etc.

Nach der Dressur lobte ich ihn ausgiebig und ritt nach draußen, auf den großen Springplatz. Jetzt oder Nie spitzte seine Ohren und zockelte los. Ich nahm den Zügel stramm und trabte erst einmal über einige Cavalettis und Trabstangen. Nun gab der Hengst nach und ich konnte ruhig einige Runden springen.
Der Hengst machte es sehr gut und ich lobte ihn ausgiebig. Dann ritt ich trocken und hörte auf.

An der Putzstange sattelte ich ab, hängte die Satteldecke zum lüften raus und versorgte den Sattel. Ich wusch die Trense aus und hängte auch sie weg.
Dann kratzte ich seine Hufe aus und putzte den getrockneten Schweiß weg. Jetzt oder Nie war etwas erschöpft, doch das Futter würde ihn wieder auf die Beine bringen.

Ich ging in die Futterkammer und füllte den Eimer mit der speziellen Mischung aus Pellets und Hafer und stellte ihn vor den Hengst. Ich band Jetzt oder nie noch lang an, damit er fressen konnte und ging in den Stall.

Dort holte ich die Schubkarre, eine Mistgabel und eine Schaufel und machte mich ans Ausmisten.
Zuerst entfernte ich die Pferdeäpfel mit der Schaufel und sortierte dann das Stroh aus. Danach zog ich einen Strohballen heran und verteilte das goldgelbe Zeug gleichmäßig.
Ich verräumte alles wieder und ging zu Jetzt oder Nie, der gefressen hatte.

Schnell spülte ich den Eimer aus und brachte den Hengst zur Koppel. Mit einer Möhre verabschiedete ich ihn und sah zufrieden zu, wie er auf die Wiese stob und sich übermütig im Dreck wälzte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am Di Nov 18, 2008 9:49 pm

- begrüßte ihn
- streichelte ihn
- gab ihr Futter und Heu
- brachte ihn nach draußen
- machte sauber und streute neu ein
- verräumte die Geräte
- putzte Jetzt oder Nie
- sattelte
- ritt eine Stunde Dressur
- ritt danach Springen
- führte ihn trocken
- kratzte Hufe aus
- brachte ihn auf die Weide

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

alles

Beitrag  Gast am Do Nov 20, 2008 11:19 pm

1x Putzen
2x Springen
1x Misten
1x Füttern

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

springen/füttern/putzen/misten

Beitrag  Gast am Fr Nov 21, 2008 6:07 pm

1x üputzen
1x füttern
2x springen
1x misten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gast am So Nov 23, 2008 7:18 pm

1x füttern
1x putzen
1x misten
2x springn

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Wallach Jetzt oder Nie

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten